Netzwerk

JUBE Netzwerk

Eine ganzheitliche Vorgehensweise im Projekt erfordert eine intensive Zusammenarbeit mit allen involvierten Diensten, um bei Bedarf schnell und flexibel ergänzende und unterstützende Betreuungsmaßnahmen zu aktivieren. Die Mitarbeiter der JuBe kennen das erweiterte Netzwerk sehr gut, die gute Zusammenarbeit mit den Netzwerkpartnern verhindert Doppelgleisigkeiten und macht den Dienst schnell und effizient.

Eine große Stärke der EOS Sozialgenossenschaft liegt darin, dass im Rahmen der Projekte auch die anderen Angebote innerhalb der EOS Gruppe schnell und unbürokratisch genutzt werden können.

  • Die betreuten Jugendlichen können bei Bedarf die Dienste der Fachambulanz für psychosoziale Gesundheit im Kindes- und Jugendalter mit angeschlossener Therapieeinrichtung in Bruneck aufsuchen, wo Diagnostik, aber auch verschiedenste Therapien und Präventionsmaßnahmen angeboten werden.
  • Im Bereich der Arbeit und Arbeitsplatzsuche bietet das Projekt JAI die geeignete Unterstützung und einen geschützteren Arbeitsplatz für Jugendliche, die (noch) nicht fähig sind, eine Stelle am freien Arbeitsmarkt zu finden bzw. zu halten.