Datenschutz

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte - Klienten

Liebe/r Betroffene/r,

es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen, deshalb möchten wir Sie darüber informieren, wie wir Ihre Daten verarbeiten. Diesem Informationsschreiben können Sie zudem entnehmen, welche Datenschutzrechte Sie ausüben können.

Bitte beachten Sie, dass dieses Informationsschreiben einen Überblick, über die Art wie wir Daten in unseren verschiedenen Strukturen verarbeiten, geben soll, sollte Ihnen diesbezüglich etwas unklar sein oder Fragen aufkommen, können Sie sich jederzeit an folgende Telefonnummer wenden: +39 0474 370 402 oder mittels E-Mail: dpo@eos-jugend.it

Wir bitten Sie keine sensiblen Daten über die Webseite zu übermitteln.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

EOS Sozialgenossenschaft
Herzog-Sigmund-Straße 1
I-39031 Bruneck (BZ)
Südtirol - Italien
Tel. +39 0474 370 402
E-Mail: info@eos-jugend.it

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte (Data Protection Officer - DPO) ist unter folgender Adresse erreichbar: EOS Sozialgenossenschaft, Herzog-Sigmund-Straße 1, I-39031 Bruneck (BZ), Tel. +39 0474 370 402, E-Mail: dpo@eos-jugend.it

Gemäß des G.v.D. Nr. 196/2003, dem G.v.D. Nr. 101/2018 sowie Art. 13, 14 sowie 21 der EU-Verordnung 2016/679 (Datenschutzgrundverordnung) können unter anderem folgende Daten der Verarbeitung unterliegen:

Personenbezogene Daten wie:

  • Anagrafische Daten (z.B. Name, Anschrift, Geburtsdaten, Steuernummern, Kontaktdaten, Lebenslauf)
  • Besondere Kategorien von Daten
    • Art. 9 (z.B. Verlaufsdiagnosen, Gesundheitsdaten, schulische Entwicklung)
    • Art. 10 (Strafrechtliche Verurteilungen / Straftaten)
  • Anagrafische Daten sowie besondere Kategorien von Daten von Familienangehörigen
  • Fotos und/oder Videoaufnahmen (Nur bei gegebener Einwilligung)

Verarbeitungszweck:

Wir verarbeiten Daten ausschließlich zur Bereitstellung unseres Dienstes und zur Betreeung des Betroffenen in unseren Strukturen sowie zur Erfüllung der damit verbundenen administrativen Tätigkeiten die uns (den Verantwortlichen) in die Lage versetzt, Ihre Anfragen z.B. Diagnose-, Behandlungs-, Rehabilitationsleistungen bzw. Betreuungen/Beratung zu erfüllen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogener Daten, die zur Erfüllung der oben genannte Zwecke ist für uns, die Sozialgenossenschaft, notwendig, um die Erbringung dieser Leistungen zu ermöglichen. Eine eventuelle Nichtbereitstellung solcher Daten hindert uns daran, Ihre Anfrage zu bearbeiten bzw. die Betreuung des Betroffenen ordnungsgemäß anbieten zu können.

Empfänger, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden können

Ihre personenbezogene Daten werden nicht verbreitet, sie können ausschließlich zur Erfüllung der oben genannten Zwecke weitergegeben, z.B. an öffentliche oder private Stellen  soweit dies notwendig ist (z.B. dem Sanitätsbetrieb) oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder z.B. eine Gerichtsbehörde oder andere Körperschaften und Institute es einfordern.

Zudem beanspruchen wir Dienste von anderer Unternehmen, meist um bestimmte Leistungen zu erbringen, wie z.B. der Versand von Emails, die Zustellung von Briefen, die Durchführung von Zahlungen, die Bereitstellung und Pflege der IT Infrastruktur. Diese externe Unternehmen und Personen erhalten nur Zugang zu jenen personenbezogenen Daten, die für die Erledigung der eigenen Aufgaben zwingend notwendig sind. Sie wurden zudem, soweit gesetzlich vorgesehen, zu externen Auftragsverarbeitern, wie lt. Art. 28 DSGVO vorgesehen, ernannt.

Ihre Daten werden nicht an das EU-Ausland übermittelt. Profiling und automatisierte Entscheidungen werden nicht eingesetzt.

Die Rechtsgrundlagen für diese Datenverarbeitungsprozesse sind:

  • Die Rechtsgrundlage für die rechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten nach Artikel 9 Buchstabe h der DSGVO sind Tätigkeiten im Bereich der Prävention, Diagnose, Pflege und Behandlung, wie sie in den gesetzlichen Bestimmungen vorgesehen und geregelt sind.
  • die Erfüllung unserer vorvertraglichen und vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber
  • gesetzliche, vertragliche oder sonstige rechtliche Verpflichtungen unsererseits (z.B. Dokumentationsrechte, Meldewesen usw.)
  • die von Ihnen eingeholte Einwilligung

Die Dauer der Speicherung:

Ihre personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichtert, wie dies zur Erreichung der oben genannten Zwecke notwendig ist, mit Ausnahme verlängerter Zeiten, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist oder zur Erfüllung von Vorschriften, aus Gründen des öffentlichen Interesse.

Ihre Rechte

Zu den Rechten der Betroffenen

Ihre Rechte können Sie unter folgenden Adressen ausüben: dpo@eos-jugend.it, telefonisch: +39 0474 370 402 oder postalisch unter der oben genannten Adresse.

Der Verantwortliche für Datenverarbeitung
EOS Sozialgenossenschaft

---------------------

Bitte beachten Sie, dass die EOS Sozialgenossenschaft in einigen Fällen und bei Zustimmung des Betroffenen über die Software "Wire" Videokonferenzen abhält, die Datenschutzbestimmungen von Wire finden Sie unter: https://wire.com/de/legal/#privacy

Datenschutz Webseite

DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Information gemäß Artikel 12, 13 und 14 der EU-Verordnung 2016/679

Verantwortlicher der Datenverarbeitung

EOS Sozialgenossenschaft
Herzog-Sigmund-Straße 1
I-39031 Bruneck (BZ)
Südtirol - Italien
Tel. +39 0474 370 402
MwSt.-Nr. 02342830219
E-Mail: info@eos-jugend.it

Personenbezogenen Daten werden lediglich im Sinne der vorliegenden Datenschutzbestimmung durch Angestellte und Mitarbeitern der Gesellschaft verarbeitet, welche ausdrücklich zu Verantwortlichen/Beauftragten der Datenschutzverarbeitung benannt wurden. Die Mitarbeiter wurden diesbezüglich angemessen geschult und arbeiten unter der direkten Aufsicht und Verantwortung des Inhabers der Datenschutzverarbeitung.

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Der Datenschutzbeauftragte (Data Protection Officer - DPO) ist unter folgender Adresse erreichbar: EOS Sozialgenossenschaft, Herzog-Sigmund-Straße 1, I-39031 Bruneck (BZ), Tel. +39 0474 370 402, E-Mail: dpo@eos-jugend.it

Datenschutzinformationen - Website

Wir überprüfen Links, die wir auf unserer Webseite nennen, redaktionell sehr sorgfältig. Trotzdem übernehmen wir für Inhalte auf externen Webseiten, auf die von dieser Webseite aus verlinkt werden, keinerlei Verantwortung oder Haftung.

Die Nutzung der Webseite setzt voraus, dass Sie mit diesem Datenschutz-Informationsschreiben einverstanden sind, ansonsten bitten wir Sie, die Webseite nicht zu benutzen. Dieses Datenschutz-Informationsschreiben kann jederzeit aktualisiert werden.

Verarbeitungszweck personenbezogener Daten:

Um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten sowie für statistische Zwecke, werden technische Daten mit potenziellen Personenbezug, wie z.B. die IP-Adresse, die Uhrzeit von Anfragen, den Namen der Domäne und ähnliche Daten verarbeitet (Art. 6f DSGVO).

Des Weiteren werden personenbezogene Daten verarbeitet, um verschiedene Dienstleistungen anzubieten:

Kontaktformular

Der Webseitenbesucher kann das Unternehmen mittels Kontaktformular kontaktieren. Hierzu werden die eingegeben personenbezogenen Daten verarbeitet, um die Anfrage zu beantworten. Eine ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung der Daten im Kontaktformular ist vorhanden.

Übermittlung personenbezogener Daten besonderer Kategorien

Wir bitten Sie darum, dass keine sensiblen Daten (personenbezogene Daten besonderer Kategorien – Art. 9 sowie Art. 10 DSGVO) über die Webseite übermittelt werden z.B. mittels Kontaktformular.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Hauptrechtsgrundlagen der Verarbeitung ist Art. 6b) DSGVO sowie Art. 6f) DSGVO (Funktionalität der Webseite).

Cookies

Diese Webseite erfasst auch personenbezogene Daten mittels des Gebrauchs von Cookies.

Man unterscheidet vier Kategorien von Cookies:

  • unbedingt notwendige Cookies – für die grundlegende Funktionalität der Website
  • funktionelle Cookies – für die Sicherstellung der optimalen Leistung der Webseite, darunter fällt z.B. die Speicherung der Sprachauswahl
  • Performance Cookies – für die Verbesserung des Benutzererlebnisses, z.B. Messung von Ladezeiten
  • Marketing Cookies – z.B. für die abgestimmte Werbeanzeigen für den Nutzer – Diese Cookies sind auf unseren Webseiten standardmäßig deaktiviert und werden erst aktiviert, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben.

Der Großteil der verwendeten Cookies sind „Session Cookies“ welche nach dem Schließen des Browsers wieder gelöscht werden. Andere Cookies werden länger gespeichert, z.B., um beim nächsten Webseitenbesuch die richtige Sprache anzuzeigen.

Für alle Cookies, die keinem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers unterliegen (Art. 6f) DSGVO) werden Sie explizit um Ihre Einwilligung gefragt.

Bereitstellung der Daten

Mit Ausnahme der Navigationsdaten werden seitens der Gesellschaft ausschließlich freiwillig angegebene Daten verarbeitet. Werden diese Informationen nicht bereitgestellt, ist es möglich, dass dies eine Einschränkung der angebotenen Dienste zur Folge hat.

Datenweitergabe an Dritte

Die Daten werden nicht verbreitet, außer wenn dies gesetzlich vorgesehen ist. Ihre Daten können bei Bedarf, allerdings nur im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung, an Dritte weitergegeben werden, z.B. zur Erfüllung von Leistungen wie die Durchführung von Zahlungen über Dritte. Grundsätzlich werden sie nicht ohne Ihre explizite Einwilligung an das EU-Ausland übermittelt. Dies gilt ebenfalls für den Einsatz von Profiling und automatisierte Entscheidungen. Falls Google Maps verwendet wird: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Daten an das EU-Ausland versendet werden, bitte beachten Sie dies vor der Nutzung dieser Anwendung.

Hosting der Webseite

Diese Website wird bei einem exterņen Dienstleister gehostet.

Hierzu erhält der externe Hoster personenbezogene Daten, die auf der Webseite erfasst wurden. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6b) DSGVO (Vor/vertragliche Maßnahmen) sowie Art. 6f) (Reibungslose Gewährleistung der Tools auf unserer Webseite). Der Hoster verarbeitet diese Daten ausschließlich zur Erfüllung seiner Leistungspflichten.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Minderjährige Besucher

Diese Webseite ist nicht für die Nutzung durch Minderjährige vorgesehen. Wir erheben und speichern somit keine Daten minderjähriger Besucher (ausgenommen unwillkürlich).

Dauer der Datenaufbewahrung: bemisst sich nach den für die uns geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und rechtlichen Verpflichtungen.

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO in den einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO in den einzelnen aufgeführten Gründen zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, unter gewissen Umständen zu übermitteln, z.B. wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Recht auf Datenübertragbarkeit Art. 20 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Italien ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Garante per la protezione dei dati personali

Ihre Rechte können Sie unter den oben genannten Adressen (Verantwortlicher) ausüben.

Datenschutz - Bewerber

Liebe/r Bewerber/in,
Wir freuen uns, Sie darüber zu informieren, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten. Diesem Informationsschreiben können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie als betroffene Person ausüben können.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

EOS Sozialgenossenschaft
Herzog-Sigmund-Straße 1          Tel. +39 0474 370 402
I-39031 Bruneck (BZ)                  E-Mail: info@eos-jugend.it
Südtirol - Italien

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte (Data Protection Officer - DPO) ist unter folgender Adresse erreichbar: EOS Sozialgenossenschaft, Herzog-Sigmund-Straße 1, I-39031 Bruneck (BZ), Tel. 0474/370402, E-Mail: dpo@eos-jugend.it

 

Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet und zu welchem Zweck?
Gemäß der EU-Verordnung 2016/679 (Datenschutzgrundverordnung) sowie der national geltenden Gesetzgebungen im Bereich Datenschutz, können unter anderem folgende Daten der Verarbeitung unterliegen:
•    Ihre anagrafischen Daten wie z.B. Name, Adresse, Kontaktdaten, akademische sowie berufliche Laufbahn (enthalten in Ihrem Lebenslauf), usw.
•    Anagrafische Daten von Familienangehörigen (sofern in Ihrem Lebenslauf enthalten)
•    Foto (sofern in Ihrem Lebenslauf enthalten)
Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung des Bewerbungsprozesses. Dazu gehört die diesbezügliche vorige Vorauswahl der Bewerber, Organisation der Bewerbungsprozesse sowie die eventuelle Kontaktierung des Bewerbers für die Abhaltung des Bewerbungsgesprächs.

Sollten Sie uns die für den Bewerbungsprozess benötigten Daten nicht bereitstellen, ist es uns nicht möglich, den vor-/vertraglichen Verpflichtungen nachzugehen und Sie im Bewerbungsprozess zu berücksichtigen.

An wen werden meine personenbezogenen Daten weitergeleitet?
Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich intern verarbeitet. Eine Weiterleitung an externe Dritte findet nicht statt.

Was sind die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen?
Verwendete Rechtsgrundlagen mit Beispielen:
•    Vor-/Vertragliche Maßnahmen (Art. 6b DSGVO): z.B. Durchführung des Bewerbungsprozesses, Kontaktierung des Bewerbers
•    Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6f DSGVO): z.B. Organisation des Bewerbungsprozesses, Gewährung eines reibungslosen Geschäftsablaufs

Wie lange werden meine personenbezogenen Daten gespeichert?
Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck der Datenverarbeitung erloschen ist (max. 6 bis 12 Monate).

Findet eine Datenübermittlung außerhalb der EU oder Profiling statt?
Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an das EU-Ausland übermittelt. Automatisierte Entscheidungsfindung, einschließlich Profiling", wird nicht eingesetzt.


Welche Betroffenenrechte stehen mir zu?
Sie können jederzeit unentgeltlich Ihre Rechte ausüben: Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO).
Bitte wenden Sie sich für die Ausübung Ihrer Rechte an den oben genannten Verantwortlichen.
Es steht Ihnen außerdem das Beschwerderecht bei der italienischen Aufsichtsbehörde für Datenschutz „Garante per la protezioni dei dati personali“ zu.

 

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Eos Sozialgenossenschaft