Projekte

Angebote des Schulverbunds Pustertal

Kinder und Jugendliche entwickeln während des Schuljahres am Hof Projekte gemeinsam mit Erwachsenen aus sich heraus. In den Projekten des Schulverbunds Pustertal dürfen sich selbst leben – in und mit der Gemeinschaft – dürfen sich selbst Aufgaben geben und ursprüngliche Erlebnisse erfahren. Hier kommen sie zu Erfahrungen, die für das Leben stark machen und die dazu beitragen, die eigene innere Landschaft positiv zu formen.

Die derzeitigen Angebots-Formate haben sich in der Aufbauphase von „Burg“ ergeben. Sie werden weiterentwickelt, ausgetauscht, ergänzt – hier darf entstehen, was entstehen will.

Werkstätten

(für Schulklassen mit 15 bis 25 Personen)

Kinder und Jugendliche kommen für einen oder mehrere Tage auf den Burger Hof mit thematischen Schwerpunktsetzungen, die sie selber ausgesucht haben bzw. in die sie sich einklinken. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, selbst Werkstätten zu entwickeln, selbst Experten einzuladen und am Burger Hof durchzuführen.

Realprojekte

(für Schulklassen mit 15 bis 25 Personen)

Kinder und Jugendliche holen bzw. geben sich eine Aufgabe, die eng mit dem Burger Hof und dessen Entwicklung zu tun hat und arbeiten daran – auch über einen längeren Zeitraum.

Praktika

Kinder und Jugendliche können aktiv am Leben „af Burg“ teilhaben und Teil der Hofgemeinschaft sein. Sie beteiligen sich an den Arbeiten, die zu verrichten sind bzw. spontan anfallen, nehmen an den Hof-Ritualen teil.

Foren

Kinder, Jugendliche, Erwachsene treffen sich, um über wichtige Fragen nachzudenken: Gespräche auf Burg – Tagungen im Miniformat – Laut nachdenken mit Menschen, die etwas zu sagen habe.

Projekt Verantwortung

Kinder und Jugendliche können allein oder gemeinsam mit den Eltern oder in einer kleinen Gruppe die Verantwortung für eine wichtige Aufgabe am Hof übernehmen.

Sommerprojekte

Während der Sommerferien wird der Burger Hof zum Schauplatz für ganz besondere Sommerprojekte für Kinder und Jugendliche.

Projekte für Familien

Familien finden an diesem besonderen Ort die nötige Ruhe und den nötigen Abstand, um stärker zueinander zu finden, um sich auf das Wesentliche zu besinnen und um aus den gemeinsamen Erlebnissen am Hof Kraft zu schöpfen für die Herausforderungen des Alltags.

Projekte für Unternehmen und Teams

Unternehmen und Teams können sich „af Burg“ eine Auszeit nehmen, um als Team zusammenzuwachsen, um abseits von den alltäglichen Aufgaben über Neues nachzudenken oder um sich ungestört wichtigen Themen zu widmen. Der Burger Hof bietet die idealen Voraussetzungen für Wochenend- Seminare und Workshops; Lernen macht bei Fortbildungen „af Burg“ besonderen Spaß.

Interessierte Firmen können sich über das Kontaktformular der Homepage über mögliche freie Termine informieren. Es besteht die Möglichkeit, die Verpflegung für den Aufenthalt am Hof mit zu buchen. Gerne besprechen wir mit Interessierten persönlich über individuelle Bedürfnisse und schnüren mit Ihnen gemeinsam ein an auf Ihren Betrieb zugeschnittenes Paket.

Tagungen und Symposien

„Af Burg“ lässt sich besonders gut philosophieren und nachdenken. Und zuhören. In Foren, Tagungen und Symposien; zu Themen, die uns bewegen.

 

Die Landwirtschaft am Burger Hof dient als Medium für die sozialen Absichten der Projekte, die Teilnehmer haben an der Landwirtschaft teil und nehmen teil.